Kosten

Die Kanzlei hält sich an den Grundsatz der Kostentransparenz. Die Kosten sind für Sie also jederzeit transparent und nachvollziehbar.

Bitte beachten Sie: Im Arbeitsrecht trägt jede Partei die Kosten für ihren Anwalt außergerichtlich und in erster Instanz selbst und zwar unabhängig vom Ausgang des Verfahrens. Das bedeutet, dass selbst bei einem vollen Obsiegen die eigenen Anwaltsgebühren selbst getragen werden müssen und nicht von der Gegenpartei übernommen werden.

Die Vergütung des Anwalts ist im Bereich des Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) nicht frei verhandelbar, sondern gesetzlich festgelegt.

Grundsätzlich zu unterscheiden sind die